TISCHTENNISABTEILUNG TSV BAD ABBACH

Spielberichte Rückrunde 2017-2018

ASV UNDORF - TSV BAD ABBACH

An diesem Abend wartete auf die Abbacher Jungs das schwierige Auswärtsspiel beim
Tabellenzweiten aus Undorf. Man wusste, wenn man das Quentchen Glück an diesem
Abend auf seiner Seite hat, dann geht dort etwas. Und so sollte es auch kommen.

In den Doppeln ging es wieder gut los. Christian/Matthias konnten ihr Doppel nach hartem
Kampf in 5 Sätzen gewinnen. Frank/Oli kämpften sich auch in den 5 Satz, vwerloren diesen
aber leider. Jens/Andreas machten es ebenfalls spannend und konnten ihr Doppel in 5 Sätzen
gewinnen.
Somit stand es 2:1 für die Abbacher Jungs.

In der 1.Einzelrunde ging vorne leider nichts. Matthias verlor klar gegen einen super Gegner.
Christian kam in den 5.Satz um diesen leider zu verlieren. 
In der Mitte kam Frank auch in den 5.Satz, verlor diesen aber letzendlich. Jens machte es 
souverän und gewann glatt in 3 Sätzen.
Hinten spielte Oli gut und gewann gegen seinen Gegner während sich Andi leider dem 
starken Spiel seines Gegners geschlagen geben musste.
Somit lag man 5:4 zurück.

In der 2. Einzelrunde machte man es besser. Christian gewann nach einem ganz starken
Auftritt im 5.Satz und Matthias gewann sein Spiel nach hartem Kampf ebenfalls im 5.Satz.
In der Mitte gewann sowohl der Frank als auch der Jens ihre Spiele ebenfalls im 5.Satz.
Hinten konnte man leider nicht den Siegpunkt beisteuern. Oli und Andi verloren ihre Spiele.

Im Schlussdoppel mobiliersten Christian und Matthias noch einmal alles aber die Gegner
spielten einfach zu sicher und hatten auf alle Variationen eine Antwort.
Somit endete das Spiel zu Recht 8:8. Für die Abbacher aber ein Punktgewinn der
wieder ein Schritt Richtung Klassenerhalt ist. Super Jungs immer weiter. 


TSV BAD ABBACH - SV BURGWEINTING

An diesem Abend wollten die Abbacher Jungs weiterhin mit großen Schritten Richtung
Klassenerhalt marschieren. Dies gelang allerdings nur teilweise.

In den Doppeln konnten Christian/Matthias nicht an ihre guten Leistungen anknüpfen
und verloren ihr Doppel in 5 Sätzen. Frank/Oli und Jens/Andreas machten es besser und 
siegten jeweils. Somit stand es 2:1 für die Abbacher Jungs.

In der ersten Einzelrunde konnte Christian seinem Gegner die Grenzen aufzeigen und 
gewann sein Spiel. Auch Matthias spielte klasse und gewann gegen die gegnerische 
Nummer 1 in 3 Sätzen.
In der Mitte konnte Frank und Jens nicht an ihre guten Leistungen anknüpfen und verloren
beide ihr Spiel. Auch Oli musste sich hinten seinem guten Gegner geschlagen geben.
Einzig Andreas konnte nach gutem Spiel dieses gewinnen und so führten die Abbacher
mit 5:4.

In der 2.Einzelrunden gewann Christian wiederum sein Spiel. Matthias musste sich 
leider im 5.Satz seinem Gegner beugen. In der Mitte konnte Frank wiederum nicht gewinnen.
Jens machte es besser und besiegte seinen Gegner klar.
Hinten konnte Oli seinen Gegner klar besiegen und Andreas musste sich seinem
Gegner geschlagen geben. Somit stand es 8:7 für Bad Abbach und das Entscheidungsdoppel
musste die Entscheidung bringen.
Aber Christian/Matthias bekommen momentan kein gutes Doppel hin und so verloren sie 
dieses, folgerichtig, zum Endstand von 8:8.

Wieder ein Punkt mehr für die Abbacher, aber halt auch ein Punkt hergeschenkt.
Mund abputzen und weiter machen.


POKAL
TSV BAD ABBACH II - SV ETZELWANG

Am Sonntag den 04.02.2018 um 10:00 Uhr fand in der Bad Abbacher Schulturnhalle das Halbfinale des Bezirkspokals mit der 2.Herrenmannschaft des TSV Bad Abbach statt. Es folgte ein 2 Stunden dauernder Kampf den schlussendlich der TSV Bad Abbach für sich entscheiden konnte. Somit steht die Mannschaft im Endspiel um den Bezirkspokal. Der Gewinn würde eine Qualifikation zu den Bayerischen Meisterschaften zur Folge haben. Dies wäre ein riesiger Erfolg für das Bad Abbacher Tischtennis. Der Gegner für unsere Mannschaft im Endspiel heißt TTC Lam.

Das Endspiel findet am 25.02.2018 im Wernberg statt.

Herzlichen Glückwunsch zum Erreichen des Endspiels. Mit dieser Leistung dürfte es noch weit gehen.

Spielbericht:

TSV BAD ABBACH II       -           SV ETZELWANG

Betz Markus                      -          Strohmaier Carsten                           14:16, 11:5, 11:6, 11:5

Pfann Fabian                     -          Bielesch Walter                                11:6, 9:11, 7:11, 17:19

Weiß Raphael                    -          Wagner Uwe                                    9:11, 11:7, 11:9, 11:9

Betz/Weiß                         -          Bielesch/Strohmaier                          9:11, 7:11, 11:7, 6:11

Betz Markus                      -          Bielesch Walter                                11:4, 11:3, 11:6

Weiß Raphael                    -          Strohmeier Carsten                          10:12, 11:9, 13:11, 12:14, 12:10

Endstand 4:2
 

Spiele der 1. und 2. Mannschaft

Die 1. Mannschaft hat sich mit einem Zwischenspurt 4. Spieltage vor Schluss
den Klassenerhalt gesichert und rangiert momentan auf Platz 3 der Tabelle.

Nach 3 Siegen aus den letzten 3 Spielen, u.a. gegen den Tabellenführer aus Regenstauf
mit 9:6, gegen Laaber mit 9:1 und gegen Post Süd mit 9:0, ist alles in trockenen
Tüchern und man kann die restlichen Spiele in Ruhe angehen. Leider haben die
Abbacher Jungs auch den Abgang von Jens Burkert zu verkraften der beruflich bedingt
wieder nach Aachen zurückgegangen ist. Er wird sowohl spielerisch als auch menschlich
schwer vermisst werden.

Nichts desto trotz ist das Saisonziel erreicht und man kann beruhigt an die nächsten 
Aufgaben denken.


Die 2. Mannschaft hat sich in souveräner Manier den Bezirkspokal gesichert. Im Finale
wurde dem TTC Lam keine Chance gelassen. Nur ein Satz wurde abgegeben und das 
Finale mit 4:0 gewonnen. Wir gratulieren Hannes Pfann, Markus Betz und Fabian Pfann.

Auch bei den Bayerischen Meisterschaften dürfte einiges möglich sein.