TISCHTENNISABTEILUNG TSV BAD ABBACH

Vereinsmeisterschaft 2016

BILDER DER VERANSTALTUNG SIND IN DER GALLERIE ZU FINDEN.

Am 24.06.2016 fanden sich bei "kühlen" 30 Grad Aussen- und 50 Grad Hallentemperatur, 13 tapfere Recken
in der Halle ein, um den Vereinsmeister im Einzel 2016 auszuspielen. Ein besonderer Dank gilt unseren
4 Jugendspielern, die sich mit den älteren Hasen messen wollten und sich super verkauft haben.

Namentlich waren es Marcel Fritzsche, Marcel Raith, Tobias Fehrer und Fabian Pfann.

Nach der obligatorischen Begrüßung durch unseren Abteilungsleiter Hannes, folgte die mit Spannung
erwartete Gruppenauslosung.

Folgende Gruppen wurden ermittelt

                 GRUPPE A           GRUPPE B           GRUPPE C           GRUPPE D

Pos 1        Stein                     Wasöhrl                 Pfann H.               Wehdanner

Pos 2        Raith M.                Sakin                     Raith St.                Fehrer

Pos 3        Frühling                Raith Marcel          Fritzsche               Pfann Fabi

Pos 4        Dimitrios

Nach spannenden und harten Kämpfen, wobei das Spiel Christian - Matthias das Umkämpfteste war (3:2),
ergaben sich folgende Platzierungen.

Platzierungen nach den Gruppenspielen, die ersten beiden qualifizieren sich für das Viertelfinale

                 GRUPPE A           GRUPPE B           GRUPPE C           GRUPPE D

Platz 1      Stein                      Wasöhrl                Pfann H.                Wehdanner

Platz 2      Raith M.                 Sakin                    Raith St.                 Pfann Fabi

Platz 3      Jochen                   Raith Marcel         Fritsche                 Fehrer

Platz 4      Dimitrios

Somit ergaben sich folgende Viertelfinalpaarungen:

VF1 Stein - Pfann Fabi, VF2 Raith M. - Wasöhrl, VF3 Pfann H. - Sakin, VF4 Wehdanner - Raith St.

Die Viertelfinals waren durchweg spannend und auch die vermeintlichen Favoriten mussten sich strecken
um ihrer Rolle gerecht zu werden. Letztendlich setzten sie sich aber durch. Steini gewann 3:1,
Wasi in 3 ganz knappen Sätzen gg. Matthias, Hannes in 3 Sätzen und Andi in 4 Sätzen.

Daraus ergaben sich die Halbfinalpaarungen:  HF1 Stein - Wehdanner,  HF2 Wasöhrl - Pfann

Auch hier waren die Spiele hart umkämpft. Der Wasi setzte sich letztlich aber souverän mit 3:0 durch.
Etwas spannender war es beim Christian gegen Andreas. 3:1 konnte sich Christian durchsetzen,
wobei jeder Satz ganz knapp entschieden wurde.
 
Somit ergab sich das Grande Finale zwischen Christian und und Felix.

Auch in der Trostrunde wurde gutes Tischtennis gezeigt. Unsere Jugendlichen spielten hervorragend
mit und jeder konnte mindestens einen Sieg einfahren. Trostrundensieger wurde aber der Jochen,
der sich mit seiner Erfahrung durchsetzen konnte.

Im Vereinsmeisterfinale ging Christian leider die Puste aus und so setzte sich Wasi souverän mit 3:0 durch,
und wurde ohne Satzverlust, nach 2015, erneut Vereinsmeister. Herzlichen Glückwunsch dazu.
Der Wanderpokal bleibt wo er war.

Danach wurden beim Wastlwirt noch bis spät in die Nacht über die bevorstehende Saison,
die abgelaufene Saison und die Vereinsmeisterschaft diskutiert.

Aber nach dem Turnier ist vor dem Turnier. Nächsten Freitag findet die Doppelvereinsmeisterschaft statt.
Auch hierzu wird der Bericht folgen.